Sturm über roten Wassern von Scott Lynch gelesen von Matthias Lühn

Genre: 
 (Teil 2)

Sprecher: 
Lühn, Matthias
Autor: 
Lynch, Scott
Verlag: 
Ronin Hörverlag
Erscheinungsjahr: 
2008
Länge: 
27h 46min
 (ungekürzt)

Nach den dramatischen Ereignissen in "Die Lügen des Locke Lamora" arbeitet der Meisterdieb nun an seinem neuesten Coup und wird in ein spannendes, gefährliches Abenteuer gerissen, das wie eine fantastische Mischung aus Ocean's Eleven und Fluch der Karibik daherkommt. Die folgende Rezension enthält leichte Spoiler zum ersten Band.

Nachdem sie ihre Heimat Camorr, die Stadt der Diebe, verlassen haben, sind Locke und Jean auf der Suche nach neuen Aufgaben und Herausforderungen. Vor allem Locke hat große Schwierigkeiten mit seinen Schuldgefühlen aufgrund der jüngsten Ereignisse umzugehen. Doch die Planung eines nie dagewesenen Master-Coups bringt ihn wieder zurück auf Kurs. Die beiden Freunde wollen einen mächtigen und unbezwingbaren Casino-Boss bestehlen, der wie ein König über sein Casino und heimlich auch über die zugehörige Stadt herrscht.

Es kommt, wie es kommen muss und die Diebe stecken plötzlich mittendrin in den politischen Intrigen zwischen dem Casino-Besitzer und dem eigentlichen Machthaber der Stadt, dem Alchonten. Unverhofft finden sich die beiden seekranken Landratten Locke und Jean als Piraten verkleidet auf hoher See wieder. Die Situation scheint zu eskalieren, als sie dort plötzlich auf echte Piraten treffen.

Lynch überzeugt auch im zweiten Diebes-Roman mit interessanten Settings und spannenden Plot-Twists. In meinen Augen ist "Sturm über roten Wassern" nicht ganz so herausragend wie der Vorgänger, aber trotzdem ein großartiges und empfehlenswertes Fantasy-Buch. Statt im venezianisch angehauchten Camorr befinden wir uns diesmal im reicheren und gesitteteren Tal Verrar, das jedoch seine ganz eigenen Intrigen und Konflikte auszustehen hat. Besonders das Casino ist eine Welt für sich, für die Lynch mit viel Liebe zum Detail neue fantastische Glücksspiel-Mechanismen entwirft - samt zugehöriger Anti-Betrugs-Vorkehrungen und Lockes genialer Pläne zur Umgehung derselben. Sowohl die Darstellung des bunten Casino-Treibens als auch des rauen Piratenlebens überzeugen durch Lebendigkeit und Kreativität.

Was mir an Lynchs Büchern gefällt (und was ihn positiv von manchen Fantasy-Kollegen abhebt), ist die Selbstverständlichkeit, mit der weibliche Charaktere in allen denkbaren Rollen und Berufen auftauchen. Ob im Adel, beim Militär oder in der Unterwelt, Frauen begegnen uns in sämtlichen Positionen von der mächtigen Kapitänin über die einflussreich intrigierende Spionin zur einfachen Laufbotin. Vielen Dank für diesen unaufgeregten, vielleicht nicht einmal bewussten Beitrag zur Gleichberechtigung!

Wie schon im ersten Band sorgt die unchronologische Erzählweise für gesteigerte Spannung (und teilweise auch etwas Verwirrung) und bringt dem Buch das gewisse Etwas. So manch eine Szene gewinnt zusätzliches Gewicht dadurch, dass der Leser bzw. Hörer bereits weiß, welche Folgen sie haben wird. Die Geschichte ist im Wesentlichen abgeschlossen. Einige (wichtige) Rätsel und Probleme bleiben jedoch ungelöst. Das hinterlässt ein leicht unbefriedigendes Gefühl, steigert aber auch die Neugier auf den dritten Band, der hoffentlich Klärung bringen wird.

Über die hervorragende Sprecherleistung von Matthias Kühn habe ich bereits in der Rezension zum ersten Teil ausführlich berichtet. Er liefert auch hier wieder sehr gute Arbeit ab und macht das Hören zu einem großen Vergnügen.

"Sturm über roten Wassern" ist ein spannendes Fantasy-Abenteuer, das mit kreativen Ideen, tollen Settings und einer ungewöhnlichen Erzählreihenfolge aus der Masse der Fantasy-Romane heraussticht. Wer den ersten Band mochte, wird sowieso wissen wollen, wie es mit Locke weitergeht und nicht enttäuscht werden. Wer den ersten Band noch nicht kennt und diese Rezi nur aus Neugier gelesen hat, dem seien die Bücher über Locke Lamora wärmstens ans Herz gelegt. Sehr zu empfehlen!

Mein Fazit:

Information zur Reihe:

Gentleman Bastards

Spannendes Fantasy-Abenteuer um den Meisterdieb Locke Lamora

1: Die Lügen des Locke Lamora
2: Sturm über roten Wassern
3: Republik der Diebe

wird fortgesetzt...

Ich freue mich immer über Fragen und Kommentare! (Spoiler bitte kennzeichnen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Die Planetenkrieger - im weltweiten Netz seit 2000