Six Degrees - Wege der Verschwörung von M.J. Arlidge (Hörspiel)

Reihe: 
 (Teil 1)

Sprecher: 
Teschner, Uve
Döring, Manja
Blum, Gabriele
Piedesack, Gordon
Teltz, Vera
Autor: 
Arlidge, Michael J.
Verlag: 
Audible GmbH
Erscheinungsjahr: 
2015
Länge: 
5h 25min

Der britische Premierminister wird von einem Amokschützen tödlich verwundet und das Land steht Kopf. Alex Cartwright und Ellen Townsend vom Geheimdienst MI5 setzen alles daran, so schnell wie möglich den Mörder zu finden und die Hintergründe der Tat aufzudecken. Die stellvertretende Premierministerin Jane bemüht sich, die Stabilität der Regierung zu erhalten und ihren Posten gegen Missgünstige aus der eigenen Partei zu verteidigen. Die Presse stürzt sich auf eine Verschwörungstheorie nach der anderen.

Zunächst deutet vieles auf einen islamistisch motivierten Anschlag hin, doch das könnte auch inszeniert sein. Es stellt sich heraus, dass die verschiedensten Personen aus dem politischen wie privaten Umfeld des Premierministers ein Interesse an seinem Tod gehabt haben könnten. Doch jede neue Spur führt nur zu immer mehr Rätseln...

“Six Degrees” ist ein Original-Hörspiel von Audible, das im Englischen von allerlei bekannten Serien-Darstellern wie Andrew Scott (“Sherlock”) und Freema Aygeman (“Doctor Who”) gesprochen wird und deswegen für viel Aufsehen sorgte. Auch der deutsche Sprecher-Cast muss sich nicht verstecken. Uve Teschner und Manja Döring liefern bei den Hauptrollen eine hervorragende Leistung ab und auch ihre Kollegen tun ihr Bestes, um ein hervorragendes Hörerlebnis zu bieten. Zusammen mit der gekonnt inszenierten Geräusch-Kulisse samt stimmiger Musikuntermalung findet man hier tatsächlich “Kino für die Ohren”. Da wird geschimpft, gedroht, geschrieen und gefleht. Wir erleben eindringliche Verhöre und packende Verfolgungsjagden.

Zu Beginn ist es noch etwas schwierig, sich bei den häufigen Szenewechseln unter den vielen Charakteren zurechtzufinden, doch bald kennt man die verschiedenen Parteien wieder und ist mitten in der Geschichte.

Die Handlung ist von der ersten Sekunde an sehr spannend und sehr schnell. Stets passiert etwas Neues und zwischen Mord, Intrigen, Entführung und Verrat kommen die beiden Geheimdienst-Ermittler Alex und Ellen nie zur Ruhe. Als Hörer kann man gar nicht anders als mitfiebern, wenn die Geschichte wieder und wieder eine neue Wendung nimmt. Mit nicht einmal sechs Stunden hat das Hörspiel auch eine gute Länge um sehr schnell durchgehört zu werden.

In “Six Degrees” steht ganz klar die Geschichte im Vordergrund, die Charaktere bleiben, obwohl sie klar unterscheidbar sind, relativ oberflächlich. Dies stört jedoch bei der sehr action-reichen Handlung wenig.

“Six Degrees – Wege der Verschwörung” ist ein sehr spannender Polit-Thriller, der als Hörspiel sehr professionell inszeniert wurde. Man wird vom Anfang bis zum Ende ausgezeichnet unterhalten. Ein Tipp für alle, die turbulente Agenten- und Verschwörungsgeschichten mögen und ein paar Stunden Zeit zum Hören haben.

 

Mein Fazit:

Die vorliegende erste Staffel des Hörspiels ist in sich abgeschlossen. Ich bin gespannt, ob die Reihe fortgesetzt wird und welche Geschichten uns hier noch erwarten.

Information zur Reihe:

Six Degrees

Ich freue mich immer über Fragen und Kommentare! (Spoiler bitte kennzeichnen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Die Planetenkrieger - im weltweiten Netz seit 2000