Die Arwinger von Erik Fehlbaum (Hörspiel)

Reihe: 


Sprecher: 
Sabel, Martin
Schad, Stephan
Bähnk, Ulrich
Autor: 
Fehlbaum, Erik
Verlag: 
Asgard Produktionsgesellschaft mbH
Erscheinungsjahr: 
2011
Länge: 
5x 45min

Diese fünfteilige Hörspielserie erzählt die Geschichte von Johann Torn, später auch als Johann Schleicher bekannt, der viele Jahre mit den gefürchteten Arwingern segelte, bevor er schließlich von den Männern der Hanse gefasst wurde.

Die Handlung setzt in dem Moment ein, in dem Johann und einige seiner Kameraden verhaftet und eingekerkert werden. Vor allem von Johann verspricht sich der Richter wertvolle Informationen über die geheime Gemeinschaft der Arwinger. Doch die will Johann nicht kampflos preisgeben. Während er gegen Folter, Verrat und Vergessen kämpft, erfahren die Hörer allmählich wie er einst zu den Arwingern gekommen ist und was er mit ihnen alles erlebt hat.

Johanns Geschichte ist spannend und vielschichtig. Die einzelnen Handlungsfäden über seine schwierige Kindheit, seinen Aufstieg bei den Arwingern und die Folter im Gefängnis werden geschickt verknüpft und schaffen nach und nach ein vollständiges Bild von Johanns Persönlichkeit, seinen Ängsten und seinen Träumen. In vielerlei Hinsicht ist er ein untypischer Pirat, was sein Schicksal umso interessanter macht.

Schnell wird dem Hörer auch klar, dass die Arwinger nicht nur eine Piratenbande unter vielen sind, sondern dass es rund um den Geheimbund eine Reihe von Rätseln zu lösen gibt. Nach mehreren, teilweise überraschenden Wendungen der Geschichte kommt es zu einem großen Showdown, bei dem alle Handlungsstränge zusammengeführt werden.

"Die Arwinger" ist eine sehr atmosphärische Hörspielproduktion, welche die Kulisse der Hansezeit sehr gut wiedergibt. Ob auf stürmischer See, in den Tiefen der Folterkammern oder auf belebten Marktplätzen, stets sorgen passende Geräusche dafür, dass der Hörer mittendrin ist. Die einzelnen Szenen werden außerdem durch sehr stimmungsvolle mittelalterliche, teilweise klerikal anmutende Musikeinspielungen verbunden. Auch die Sprecher tragen zur richtigen Atmosphäre bei. Obwohl die Sprechleistungen nicht herausragend sind, passen sie in ihrer einfachen, teilweise etwas schnoddrigen Art nicht nur wegen des norddeutschen Akzents perfekt zur Geschichte.

Hörspielfans und alle, die das noch werden wollen,, finden in "Die Arwinger" spannende und atmosphärische Unterhaltung. Das Hörspiel erzählt vor historischer Kulisse eine Geschichte voll von Kampf und Leid, aber auch von Mut und Hoffnung. Perfekt zum Mitfiebern für lange Winterabende!

Mein Fazit:

Mehr Infos zum Hörspiel inklusive eines kleinen Kinotrailers gibt es auf der eigenen Homepage http://www.arwinger.de/

Außerdem vielen Dank an Sara Salamander, die mich durch ihren Beitrag über Hörspiele für Erwachsene erst auf die Arwinger aufmerksam machte. Sie stellt auch andere tolle Hörspiele vor. Schaut mal vorbei.

Information zur Reihe:

Die Arwinger

Fünfteiliges Piratenhörspiel aus der Hansezeit

1: Kind des Pestschiffs
2: Johann Schleicher
3: Gewissensbisse
4: Hinter verschlossenen Türen
5: Fluch und Schicksal zugleich

Ich freue mich immer über Fragen und Kommentare! (Spoiler bitte kennzeichnen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Die Planetenkrieger - im weltweiten Netz seit 2000