Amok Spiel von Sebastian Fitzek gelesen von Simon Jäger

Sprecher: 
Jäger, Simon
Autor: 
Fitzek, Sebastian
Verlag: 
Audible
Erscheinungsjahr: 
2007
Länge: 
5h 16min
 (gekürzt)

Polizeipsychologin Ira ist gerade dabei ihren Selbstmord zu planen, als sie zu einem dringenden Fall gerufen wird. Ein Verrückter hat in einem großen Berliner Radiostudio eine Besuchergruppe als Geiseln genommen und ganz Berlin ist live dabei, als er die Regeln für sein neues Telefonspiel verkündet: Sollte ein zufällig Angerufener sich nicht mit der richtigen Parole melden, wird eine Geisel erschossen.

Ira soll zwischen Polizei und Geiselnehmer vermitteln. Doch sie ist persönlich involviert: ihre Tochter befindet sich im Studio. Ira tut ihr Bestes, um eine persönliche Beziehung zum Geiselnehmer aufzubauen, auch wenn das bedeutet, dass sie sich einem dunklen Kapitel ihrer eigenen Vergangenheit stellen muss. Als der Geiselnehmer schließlich seine Forderungen stellt, sind die Ermittler verwirrt – und der Fall erhält eine ganz neue Dimension.

“Amok Spiel” ist der erste Fitzek, den ich gehört oder gelesen habe. Zu Anfang war ich noch etwas skeptisch. Die Szenen waren mir zu actionreich, zu effektheischend, die schnell wechselnden Handlungsstränge schienen nicht zusammenzupassen. (Man muss vielleicht fairerweise anmerken, dass Thriller normalerweise nicht mein Genre sind)

Doch nach und nach lichtete sich die Verwirrung und die Geschichte erwies sich als tiefgründiger als zunächst angenommen. Die Spannung bewegt sich konstant auf sehr hohem Niveau und es wird schnell klar, dass der Geiselnehmer nicht der einzige ist, dem man nicht vertrauen sollte. Es werden immer mehr Einzelheiten über die Hintergründe der Personen bekannt, welche die Geschichte in ganz neuem Licht erscheinen lassen. Je mehr der Autor preisgibt, desto begieriger ist der Leser (oder Hörer) darauf, zu erfahren, wie letztendlich alles zusammenhängt und wie der Fall ausgeht.

Das Hörbuch wird gelesen von dem bekannten Synchron- und Hörbuchsprecher Simon Jäger, dessen Stimme ich persönlich sehr gerne mag. Er überzeugt auch hier mit einer sehr gekonnten Sprecherleistung und versteht es, die spannende Vorlage durch seine dramatische Vortragsweise noch spannender zu machen. Dieses Hörbuch sollte man lieber nicht nachts allein auf dunkler Straße hören – akute Gänsehautgefahr!

"Amok Spiel" ist ein extrem spannender Thriller mit einer höchst dramatischen Ausgangssituation, interessanten Charakteren, einer komplizierten Hintergrundgeschichte und allerlei psychologischen Verwirrspielchen. Simon Jägers brilliante Lesung veredelt die gute Vorlage. Beste Unterhaltung!

Mein Fazit:

Ich freue mich immer über Fragen und Kommentare! (Spoiler bitte kennzeichnen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Die Planetenkrieger - im weltweiten Netz seit 2000