Mondfeuer von Donna Gillespie

Originaltitel: 
The Light Bearer
Verlag: 
Fischer
Erscheinungsjahr: 
1994
Seiten: 
1 146

Auriane, die Tochter eines germanischen Chattenfürsten, wächst in einer kriegerischen Welt auf. Im ersten Jahrhundert nach Christus ist ihr Land von römischen Legionen besetzt. Auriane will ihrem Volk im Kampf für die Unabhängigkeit beistehen und weiht sich dem Kriegsgott Wotan. Sie lässt sich von einem römischen Gefangenen unterrichten und ist bald eine hervorragende Kriegerin und Strategin.

Währenddessen ist der junge Patrizier Marcus Julianus in Rom damit beschäftigt unter der Willkürherrschaft des grausamen Kaisers Domitian zu bestehen...

Die Autorin hat 15 lange Jahre für diesen Roman recherchiert - und es hat sich gelohnt! Die so verschiedenen Kulturen der naturverbundenen Germanen einerseits und der mächtigen, luxusverwöhnten Römer andererseits werden so lebendig geschildert, dass die alten Welten vor dem inneren Auge des Lesers wiederaufzuerstehen scheinen.

Das Buch ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite - ich konnte es nicht mehr weglegen bis ich es durchgelesen hatte. Es ist wirklich einer der allerbesten Romane, die ich bisher gelesen habe! Man kann gar nicht anders als mitzufiebern, wenn Auriane in eine weitere aussichtslose Schlacht gegen die Römer zieht oder wenn Marcus Julianus mit allen rhetorischen und diplomatischen Mitteln versucht, die Untaten seines Kaisers zu verhindern. Ein großartiger Roman, absolut empfehlenswert!

Mein Fazit:

Hast du das Buch auch gelesen? Oder überlegst du noch, ob es was für dich ist? Ich freue mich immer über Fragen und Kommentare! (Spoiler bitte kennzeichnen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Die Planetenkrieger - im weltweiten Netz seit 2000