Mio, mein Mio von Astrid Lindgren

Originaltitel: 
Mio, min Mio
Verlag: 
Oetinger
Seiten: 
189

Bo Vilhelm Olsson ist Waise und wächst bei Pflegeeltern auf. Sie geben ihm keine Liebe und so sehnt er sich nach seinen Eltern. Seine Mutter ist bei der Geburt gestorben und seinen Vater kennt niemand...

Auf geheimnisvolle Weise findet Bo seinen Vater. Der ist nämlich König im "Land der Ferne" und hat schon lange nach Bo gesucht. Von nun an lebt Bo als "Prinz Mio" glücklich in dem wunderschönen Land seines Vaters. Doch dann wird sein Glück getrübt. Immer wieder verschwinden Kinder aus dem Land der Ferne. Der böse Ritter Kato hat sie entführt...

Ein märchenhaft schönes Buch! Astrid Lindgren schrieb einfach nur wundervolle Kinderliteratur!

Mein Fazit:

Hast du das Buch auch gelesen? Oder überlegst du noch, ob es was für dich ist? Ich freue mich immer über Fragen und Kommentare! (Spoiler bitte kennzeichnen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Die Planetenkrieger - im weltweiten Netz seit 2000