Harry Potter und die Kammer des Schreckens von Joanne K. Rowling

Reihe: 
 (Band 2)

Originaltitel: 
Harry Potter and the Chamber of Secrets
Verlag: 
Carlsen
Erscheinungsjahr: 
1998
Seiten: 
368

Für Harry Potter beginnt sein zweites Jahr in Hogwarts. Der neue Lehrer Gilderoy Lockhart ist eine echte Berühmtheit oder bildet sich jedenfalls ein, das zu sein. Er will Harry auch zu richtigem Ruhm verhelfen, bringt diesen dadurch aber nur in Schwierigkeiten...

Außerdem kursieren in Hogwarts plötzlich Gerüchte über eine geheimnisvolle Kammer des Schreckens. Als plötzlich ein Schüler wie versteinert auf dem Flur gefunden wird, bringt das jeder gleich mit der schrecklichen Kammer in Zusammenhang. Ein Gefühl der Angst macht sich in der Schule breit, als weitere Schüler das gleiche Schicksal ereilt. Man will den Täter finden - und Harry ist einer der Hauptverdächtigen. Der versucht jedoch inzwischen mit seinen Freunden Ron und Hermine dem Rätsel auf die Spur zu kommen. In einem mysteriösen Tagebuch erfährt er verblüffendes über die Kammer des Schreckens...

Der zweite Band der Kultreihe ist mindestens genauso spannend wie der erste, eher noch spannender. Die liebgewonnenen Charaktere aus dem ersten Band werden weiter ausgearbeitet und es tauchen einige neue skurrile Gestalten auf.  J.K. Rowling schreibt humorvoll und spannend, wie es die Leser von ihr gewohnt sind.

Mein Fazit:

Information zur Reihe:

Harry Potter

Die Abenteuer des zaubernden Waisenjungen Harry Potter begeisterten Jung und Alt in aller Welt. Jeder Band hat eine in sich abgeschlossene Geschichte, es entwickelt sich jedoch allmählich auch eine alles umspannende Hintergrundstory, weswegen die Bücher unbedingt in der richtigen Reihenfolge gelesen werden sollten.

1: Harry Potter und der Stein der Weisen
2: Harry Potter und die Kammer des Schreckens
3: Harry Potter und der Gefangene von Askaban
4: Harry Potter und der Feuerkelch
5: Harry Potter und der Orden des Phönix
6: Harry Potter und der Halbblutprinz
7: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes

Ich freue mich immer über Fragen und Kommentare! (Spoiler bitte kennzeichnen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Die Planetenkrieger - im weltweiten Netz seit 2000