Die Zauberin von Ruwenda von Marion Zimmer Bradley, Andre Norton und Julian May

Genre: 
Reihe: 
 (Band 1)

Originaltitel: 
Black Trilium
Verlag: 
Heyne
Erscheinungsjahr: 
1994
Seiten: 
541

Ruwenda ist ein friedliches, blühendes Land, das durch die Kräfte der mächtigen und uralten Erzzauberin Binah beschützt wird. Doch Binah wird immer älter und mit der Zeit schwinden ihre Kräfte... Da bringt die Königin Drillinge zur Welt. Ein starkes Omen, da die schwarze Drillingslilie das alte Zeichen des Reiches ist. Die Zauberin Binah schenkt jedem der Mädchen ein Bernsteinamulett, in welches eine dieser Lilien eingeschlossen ist.

Eines Tages, die Mädchen sind inzwischen 18 Jahre alt, fällt die Armee des Nachbarlandes Labornok unter der Führung der mächtigen bösen Zauberers Orogastus in Ruwenda ein. Die wenigen Verteidiger sind schnell geschlagen und König und Königin werden getötet. Nur die drei Prinzessinen können entkommen. Sie werden jedoch getrennt und machen sich jede für sich auf den Weg zur Erzzauberin...

Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht der einzelnen Prinzessinnen erzählt, womit jede der drei Autorinnen ihre eigene Hauptfigur hat. Die drei jungen Frauen sind sehr unterschiedlich: Haramis ist sehr klug und magiebegabt, Kadiya eher kriegerisch und Anigel eine liebenswerte Schönheit, in der mehr steckt, als der erste Blick vermuten lässt. Alle drei Geschichten sind sehr spannend und interessant geschrieben, durch den Perspektivenwechsel ergeben sich häufig Cliffhanger am Kapitelende, die dann erst viel später aufgelöst werden. Ich mag das! Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Auch das Land Ruwenda ist schön ausgearbeitet. Eines meiner Lieblingsbücher von Marion Zimmer Bradley!

Mein Fazit:

Information zur Reihe:

Ruwenda

Fantasy-Reihe über drei ungleiche Schwestern. Die einzelnen Bände der Ruwenda-Reihe sind in sich abgeschlossen, greifen jedoch Ereignisse der vorigen Bände auf, weswegen man beim Lesen die chronologische Reihenfolge einhalten sollte.

1: Die Zauberin von Ruwenda
2: Hüter der Träume
3: Der Fluch der schwarzen Lilie
4: Das Amulett von Ruwenda
5: Die Erbin von Ruwenda

Hast du das Buch auch gelesen? Oder überlegst du noch, ob es was für dich wäre? Ich freue mich immer über Fragen und Kommentare! (Spoiler bitte kennzeichnen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Die Planetenkrieger - im weltweiten Netz seit 2000