Der Wächter im Dunkel von R.A. Salvatore

Genre: 
 (Band 3)

Originaltitel: 
Exile
Verlag: 
Goldmann
Erscheinungsjahr: 
1992
ISBN: 
978-3442245659
Seiten: 
192

Die Abenteuer von Drizzt, dem außergewöhnlichen Dunkelelfen gehen weiter. “Der Wächter im Dunkel” ist der dritte Band der sechsteiligen Reihe. Diese Besprechung kann daher Spoiler für den ersten und zweiten Band enthalten.

Die Geschichte setzt einige Jahre nach dem Ende von Band 2 ein. Der rebellische Dunkelelf Drizzt Do'Urden hat die gefährlichen Intrigen und die bösartige Religion der Dunkelelfen weit hinter sich gelassen, stattdessen ist er nun beinahe täglich konfrontiert mit anderen schrecklichen Gefahren, die in den weitverzweigten Tunneln der Unterwelt lauern. Doch der größte Feind in dieser unwirtlichen Welt ist die Einsamkeit. In diesem Leben, das nur aus purem Überlebenskampf besteht, droht Drizzt allmählich sich selbst zu verlieren...

In seiner Heimat Menzoberranzan leidet Drizzt' Familie indessen unter dem Verlust der Gunst der Spinnengöttin. Das Haus Do'Urden steht kurz vor dem Untergang. Nur ein großes Opfer könnte die Göttin wieder besänftigen. Der ungehorsame Sohn muss zurückgebracht werden!

Obwohl Drizzt sich von der finsteren Stadt der Dunkelelfen verabschiedet hat, geht seine Geschichte gewohnt düster weiter. Es ist interessant zu lesen, dass die Flucht vor seinen verderbten Artgenossen Drizzt nicht so einfach retten konnte. Ohne Gesellschaft läuft er Gefahr zu einer Kampfmaschine zu werden, die keinen Deut besser ist als seine missgünstigen Artgenossen.

Drizzt' innerer Konflikt ist eine spannende Ergänzung zu den äußeren Gefahren, die ihn verfolgen und bedrohen und gibt der Geschichte eine neue Tiefe. Drizzt ist, obwohl er der klassische Held ist, ein interessanter und sympathischer Charakter, weil er sich in einer Welt bewegt, in der es keine strahlenden Helden gibt. Im Gegenteil ist es gerade sein Heldentum, das ihn immer wieder in Schwierigkeiten bringt.

Auch die Ereignisse in Menzoberranzan tragen ihren Teil zum Gelingen der Geschichte bei (ich bin ja sowieso ein großer Fan von politischen Intrigen). Der Roman endet in einem fiesen Cliffhanger, was aber wohl daran liegt, dass das Buch in der deutschen Übersetzung in zwei Teile geteilt wurde. Die neuere Ausgabe von 2010 (Die Rache der Dunkelelfen, ISBN 978-3442267552) enthält die alten Bände 3 und 4.

Mein Fazit:

Information zur Reihe:

Die Saga vom Dunkelelf

Die Abenteuer des ungewöhnlichen Dunkelelfen Drizzt auf seinem Weg von der Unterwelt ans Licht.

Es wird eine fortlaufende Geschichte erzählt

Ich freue mich immer über Fragen und Kommentare! (Spoiler bitte kennzeichnen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Die Planetenkrieger - im weltweiten Netz seit 2000