Das große Buch vom Weltall von Robin Kerrod

Verlag: 
Gondolino
Erscheinungsjahr: 
1995
Seiten: 
96

Dieses Buch ist eigentlich für Kinder und Jugendliche gedacht, doch ich meine, auch erwachsene "Astro-Neulinge" sind damit gut bedient.

Im ersten Teil wird von der Entstehung und dem Aubau des Universums erzählt, der zweite größere Teil handelt von unserem Sonnensystem und beschreibt auch die einzelnen Planeten. Auf einige Phänomene wie z.B. die Saturnringe wird auch näher eingegangen.
Das dritte Kapitel beinhaltet 2 Sternkarten und gibt Tipps zur Beobachtung des Nachthimmels.
Außerdem behandelt das Buch noch "Geburt und Tod von Sternen" sowie "Weltraumforschung".

Dieses Buch gibt nur einen sehr kleinen Einblick in die Welt der Astronomie und ist deshalb nur für Anfänger geeignet. Für diese bildet es aber eine gute Grundlage. Man erfährt erstaunlich viele interessante Kleinigkeiten (z.B. über die Anfangszeit der Himmelsbeobachtung).
Die Erklärungen sind großzügig mit Fotos und Schaubildern versehen, die das Ganze sehr anschaulich machen.

Mein Fazit:

Ich freue mich immer über Fragen und Kommentare!

Kommentare

Kommentar schreiben

Die Planetenkrieger - im weltweiten Netz seit 2000